Cranio-Sacral-Therapie

Wann:
4. September 2020 um 17:00 – 6. September 2020 um 15:00
2020-09-04T17:00:00+02:00
2020-09-06T15:00:00+02:00
Wo:
Cracauer 66 – Dachgeschoss
Cracauer Str. 66
39114 Magdeburg
Deutschland
Kontakt:
Ron Kuleßa
0152 / 343 82 171
Cranio-Sacral-Therapie @ Cracauer 66 – Dachgeschoss | Magdeburg | Sachsen-Anhalt | Deutschland

Basisausbildung Cranio-Sacral-Therapie mit Ron Kuleßa

Freitag 17:00 – 21:00 Uhr
Samstag 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 10:00 – 15:00 Uhr

 

Ausbildungsangebot
Kern des Ausbildungsangebotes sind 6 dreitägige Ausbildungsmodule mit jeweils 20 UE á 45 Minuten reiner Lehrzeit (jeweils Fr bis So). Die Module bauen aufeinander auf.
Zum Lehrinhalt gehören:
• Grundtechniken cranio-sacraler Behandlung
• Variation und Erweiterung der Grundtechniken
• Unwinding
• cranio-sacrale Biomechanik und Biodynamik
• funktionelle Anatomie des cranio-sacralen Systems und beeinfusster Strukturen
• Arbeit im widerstandsfreien Bereich als Basis cranio-sacraler Behandlungsmethoden
• historische Entwicklung der Cranio-Sacral-Therapie
• Indikationen und Kontraindikationen der Cranio-Sacral-Therapie
• Selbstregulations- und Selbstschutztechniken für Behandler
Darüberhinaus werden Einzelsupervisionen, Gruppensupervisionen sowie ergänzende Veranstaltungen angeboten. Termine können aus wichtigem Grunde (z.B. Krankheit des Lehrers) verschoben werden.

Didaktisches Konzept
Die Ausbildungsinhalte werden theoretisch, praktisch und durch Selbsterfahrung vermittelt. Die Vermittlung erfolgt nach dem Pareto-Prinzip, mit Fokus auf sofortige Anwendbarkeit. Dadurch haben die Teilnehmer von Anfang an die Möglichkeit, die gelehrten Inhalte in Intervisionssitzungen zu festigen und in Behandlungssitzungen anzuwenden. Diese Konzept ermöglicht neben hoher Lerneffektivität die Minimierung von Präsenzzeiten und kolateralen Kosten (Übernachtungen, Verdienstausfall etc.).

Eigenverantwortung der Teilnehmer
Eigenverantwortlich haben die Teilnehmer Intervisionen, praktische Behandlungen und Literaturstudium zu organisieren. Jeder Teilnehmer hat selbst Sorge zu tragen, dass er die rechtlichen Voraussetzungen hat bzw. erlangt, die er für die Anwendung der Ausbildungsinhalte in seinem Umfeld benötigt. Einzelsupervisionen werden auf Terminanfrage der Teilnehmer individuell vereinbart (Preis: 60 € pro UE á 45 Minuten).

Überprüfung des Lernfortschrittes
Jeder Teilnehmer hat 2 Einzelsupervisionen mit jeweils 3 UE á 45 Minuten zu absolvieren. Sie dienen der Überprüfung des Lernfortschritts. Der Teilnehmer hat zu zeigen, dass er die Inhalte des vorherigen Ausbildungsabschnittes praktisch anwenden kann. Gleichzeitig erhält er direkte Rückmeldungen zur Vervollkommnung seiner Fähigkeiten. Die obligatorischen Einzelsupervisionen sind jeweils nach Modul 1 und Modul 6 zu absolvieren. Fakultativ kann der Teilnehmer weitere Einzelsupervisionen erhalten.

Quereinsteiger
Die Ausbildung ist offen für Quereinsteiger aus anderen Schulen. Dabei hat der Teilnehmer zu belegen, dass er die Voraussetzungen für das Verständnis der zu buchenden Module hat.

Anerkennung der Schule
Die Schule für Cranio-Sacral-Therapie von Ron Kulessa ist eine vom Landesverwaltungsamt des Landes Sachsen-Anhalt anerkannte Bildungseinrichtung.

 

Die Basisausbildung ermöglicht den Teilnehmern
• die Aneignung grundlegender cranio-sacraler Behandlungsmethoden
• das Verständnis zugrunde liegender Prinzipien
• die Entwicklung der eigenen Wahrnehmungsfähigkeit.

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich an den Leitlinien des Cranio-Sacral-Verbandes Deutschland e.V. Präsenzunterricht:
6 Module mit jeweils 20 UE á 45 Minuten reiner Lehrzeit (Seminarzeiten: Fr 17:00 – 21:00 Uhr, Sa 10:00 – 18:00 Uhr, So 10:00 – 15:00 Uhr)
Teilnahmegebühr: 240,- € pro Modul (Zahlung spätestens 14 Tage vor Beginn des Moduls)

Posted in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.